Uli Rennert | 2007 Januar
Uli Rennert ist Pianist, Komponist und Elektroniker und lebt als freischaffender Musiker und Universitätsdozent in Graz in Österreich. Uli Rennerts künstlerische Arbeit dreht sich seit vielen Jahren um den Einsatz von Synthesizern und Live-Elektronik als expressives Instrumentarium und um die Erforschung der Schnittstellen zwischen Komposition und Improvisation. - Uli Rennert is an Austrian pianist, synthesist, and composer. Rennert is focusing on synthesizers and live-electronics used as expressive musical instruments, and he explores the area between composition and improvisation.
Uli Rennert, jazz, contemporary music, piano, synthesizer, composer, improvisation, producer, Graz, Austria
0
archive,date,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.8.1,vertical_menu_enabled,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Januar 2007

Fades Trutscherl

Grossartiger Artikel über Norah Johnes von Christian Schachinger im heutigen Standard: 

Das teilweise wegen der Musik, teilweise von den stehenden Ovationen für so viel Wohlklang und Süßheit wie Drolligkeit ermattete Publikum verfügte sich in die Tiefgaragen zu seinen Allradantrieb-Mini-Vans. Dort drinnen wartete im CD-Player auch schon das erste Album von Sade aus 1984. Besseres kommt nix nach: ‚Tell me why, tell me why, tell me why – can’t we live together?!‘ Weil du ein fades Trutscherl bist.

Danke!

Blackbird und jbbg

Gerade erst komme ich von einer kleinen Tour mit Heinrich von Kalnein’s Beatles-Projekt ‚Blackbird‘ zurück. Es geht sich nun dank Wayne Darling und Heinrich schon seit einigen Jahren aus, eine Woche Beatles-Musik zu spielen.

Ich bin ja selbst nie so verrückt auf die Pilzköpfe gewesen – und war entgegen andereslautender Gerüchte auch nie ein Stones-Fan.READ MORE

Up-to-date

Seit einigen Jahren ist nun der Clavia Nord Lead 2 mein Lead-Synthesizer. Der Nord Lead ist die digitale Nachbildung eines analogen Synthesizers, etwa nach dem Vorbild Minimoog. Die Technologie nennt sich Virtual Analog; das heisst: keine Samples und der Sound ist praktisch nicht vom Original zu unterscheiden! Dazu gibt es einen Nord Elektro 2 für Rhodes-, Clavinet- und Hammond-Sounds.

Zusätzlich benutze ich einige Bodeneffektgeräte:READ MORE

Vitus

Bitte unbedingt anschauen: Vitus mit Bruno Ganz und Teo Gheorghiu! 

Berührend. Spannend. Grossartig.

Bewertung: 7/10 

Über Synthesizer

Synthesizer sind (auch) Musikinstrumente.

Nach dieser Zeit ereigneten sich bahnbrechende Neuerungen im Design der Keyboard-Instrumente. Ich halte die Entwicklung allerdings für einen Schritt in die falsche Richtung.READ MORE

Die Anfänge

Als ich in den späten siebziger Jahren anfing, meine eigene Musik in Jazz- und Rockbands zu spielen, nötigten mich meine damaligen Freunde bald zum Kauf eines Fender Rhodes Pianos – das Original: Mark I Eighty-eight.

Nachdem ich meine grundsätzliche Aversion gegen alles elektronische überwunden hatte, besorgte ich mir eines. Und natürlich einen Minimoog dazu; das war noch ein Original: monophon und nicht gerade stimmstabil. So sah in diesen Jahren die Grundaustattung eines ‚Keyboarders‘ aus.

Die Arbeit mit diesen ersten praktikablen Dinosauriern bedeutete, die Instrumente von Grund auf bedienen und beherrschen zu lernen.READ MORE