Uli Rennert | Bloggen via iPhone
Uli Rennert ist Pianist, Komponist und Elektroniker und lebt als freischaffender Musiker und Universitätsdozent in Graz in Österreich. Uli Rennerts künstlerische Arbeit dreht sich seit vielen Jahren um den Einsatz von Synthesizern und Live-Elektronik als expressives Instrumentarium und um die Erforschung der Schnittstellen zwischen Komposition und Improvisation. - Uli Rennert is an Austrian pianist, synthesist, and composer. Rennert is focusing on synthesizers and live-electronics used as expressive musical instruments, and he explores the area between composition and improvisation.
Uli Rennert, jazz, contemporary music, piano, synthesizer, composer, improvisation, producer, Graz, Austria
904
post-template-default,single,single-post,postid-904,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.8.1,vertical_menu_enabled,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Bloggen via iPhone

Bloggen via iPhone

Inzwischen habe ich einige Versuche hinter mir, diese Website auch mobil beschicken zu können – natürlich gerne per iPhone!

Es gibt ein kleines Programm für das iPhone, das sich – wir können es erraten – WordPress for iPhone nennt. Das schaut zunächst ganz gut aus; es stellte sich aber bald heraus, dass die Kommunikation mit meinem deutschen WordPress nicht ohne Probleme läuft: So, wie das schreiben von Umlauten im Text nicht möglich ist, scheint es noch andere Unstimmigkeiten beim Up- und Download der Posts zu geben. Da ich gerade unterwegs war und das iPhone keine Zwischenablage kennt, musste ich auf traditionbelle Methoden zurückgreifen: Mit der Hand abschreiben und mühsam im normalen Browser-Interface wieder eingeben. Ok, einmal geht das.

iphoneInzwischen habe ich eine WordPress-Oberfläche namens WPhone Admin Plugin gefunden, die besser zu funktionieren scheint: Man ruft in Safari am iPhone die normale Adresse für das Admin-Portal seiner WordPress-Seite auf und hat hier nun die Möglichkeit, eine spezielle Oberfläche für mobile Geräte auszuwählen, die alle wichtigen Funktionen anbietet – aber so, dass der kleine Bildschirm optimal genutzt wird. iphoneNatürlich gibt es nur einen HTML-Editor und kein WYSIWYG, aber für unterwegs ist das schon sehr brauchbar.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.