Bœuf Stroganoff

Ich mag diese Variante — eigentlich ja ein Art geschnetzeltes Rindfleisch — lieber, als zum Beispiel ein Zürchcher Geschnetzeltes. Das ist mir, trotz Kalbfleisch, etwas zu schwer. Und zu Rösti esse ich lieber eine Zwiebelbratwurst oder Kalbsleber.

Mein Rezept für Bœuf Stroganoff hält sich ziemlich an die üblichen Grundrezepte, wenn auch das ein oder andere nach meiner eigenen Façon modifiziert ist, was vor allem die Behandlung der Pilze und der Zwiebeln angeht.

boeuf stroganoffAlso: In einer grösseren Pfanne, die dann auch das fertige Gericht aufnehmen kann, werden reichlich in Scheiben geschnittene Champignonköpfe in wenig Öl solange gebraten, bis sie etwa auf die Hälfte zusammengegangen, aber nicht zu braun geworden sind. Herausnehmen, Hitze reduzieren und halb fein, halb nudelig geschnittene Zwiebeln mit je einer Prise Salz und Zucker in etwas Butter langsam Farbe nehmen lassen. Etwas Tomatenmark und frisch gemahlenen Pfeffer zugeben und weiter braten. Sind die Zwiebeln weich und gebräunt, werden die Pilze wieder untergemischt, mit Rindsuppe und etwas Kalbsfond aufgegossen, und noch ein wenig reduziert. Etwas Zitronensaft unterrühren und warm stellen.

Rindslungenbraten, Rinderfilet

Das Rinderfilet, vorzugsweise vom spitzen Ende, in etwas 5 mm dicke Scheiben schneiden und in einer separaten Pfanne kurz, aber sehr scharf anbraten. Zur Sauce geben, eventuell den Bratensatz mit etwas Flüssigkeit loskochen und ebenfalls hinzugeben.

Stainzer SauerrahmDas Ganze sollte nun nur noch ein wenig ziehen, während man in feine Streifen geschnittene Essiggurken hinzufügt. Sauerrahm mit etwas Mehl und einer Prise süssem Paprikapulver abrühren und unter die Sauce ziehen, mit Salz,  Pfeffer und eventuell etwas Senf vollenden.

Dazu passt Butterreis.