CD Baby

Rebeat gibt die Unterstützung für Apple auf.

Bisher habe ich meine Alben über den österreichischen Verteiler Rebeat an iTunes und Co geschickt. Die Software für Mac OS hat ja auch bisher schon viel zu wünschen übrig gelassen. Nun wurde die Unterstützung für Mac-User komplett beendet.

Das ist eine – fast willkommene – Gelegenheit auf einen anderen Distributoren umzusteigen. Im Grunde hatte ich den Eindruck, dass Rebeat sich immer mehr an den Schlager- und Kommerzler-Bereich gewendet hat. Nun habe mich nach einigen Recherchen für CD Baby entschieden. Dort hat man einige zusätzliche Features, wie etwa die Auswahl der Download-Portale, sowie den Ausschluss von Streaming-Diensten, die die Tracks ja bekanntermassen fast umsonst anbieten. Meine Alben sind nun zum Download nur noch bei iTunes und Amazon erhältlich.

Mehr zu den CDs hier.