Jazzgeschichte

ZawinulGerade wurde in der Zeit im Bild, den Hauptnachrichten des Österreichischen Fernsehens ORF, über das diesjährige 40-jährige Dienstjubiläum der Kollegen von Manhattan Transfer berichtet.

Da ist dann von „ihren“ Hits die Rede: Birdland (© Joe Zawinul) und Route 66 (© Bobby Troup); und dass da ausgiebig Musikgeschichte geschrieben wurde. Naja.

Manhattan Transfer sind allerdings entgegen der ORF-Meinung keine a-capella-Gruppe, sondern treten fast ausschliesslich mit Begleit-Band auf — und nur die darf improvisieren …

Und das neueste CD-Opus sei in Zusammenarbeit mit Chick Corea ein gewagter künstlerischer Schritt. Was bitte?

Immerhin Jazz-nahes in den Hauptabend-Nachrichten.

Ein Gedanke zu „Jazzgeschichte“

Kommentare sind geschlossen.