Leichtes Holz

Am 8. März gibt es wieder einen Abend im Literaturhaus (JBBG Groovelines) – diesmal mit Friedrich Achleitner und dem Saxophonsatz der Jazz Bigband Graz ohne Saxophone.

Wir werden in folgender Besetzung spielen: 

  • Heinrich von Kalnein – flute/alto-flute
  • Robert Friedl – clarinet
  • Martin Harms – bass-clarinet/flute
  • Klaus Gesing – bass-clarinet
  • Uli Rennert – synthesizer/lap-steel/composition/arrangement

Momentan bereite ich die Arrangements vor (Finale – Neu!). Ich denke, dass ich spannende Versionen ungewühnlicher Stücke für dieses seltsame Quintett zusammengebastelt habe:

  • Words (Komp./Arr.: Rennert)
  • There and Back Again (Komp./Arr.: Rennert)
  • Send in the Clowns (Komp.: Sondheim – Arr.: Rennert)
  • Scarlet Woman (Komp.: Johnson/Shorter/Zawinul – Arr.: Rennert)
  • Elm (Komp.: Beirach – Arr.: Rennert)
  • Gallop’s Gallop (Komp.: Monk – Arr.: Rennert)
  • Countdown (Komp.: Coltrane ‚- Arr.: Rennert)