Uli Rennert | Project T — Mix in progress
Uli Rennert ist Pianist, Komponist und Elektroniker und lebt als freischaffender Musiker und Universitätsdozent in Graz in Österreich. Uli Rennerts künstlerische Arbeit dreht sich seit vielen Jahren um den Einsatz von Synthesizern und Live-Elektronik als expressives Instrumentarium und um die Erforschung der Schnittstellen zwischen Komposition und Improvisation. - Uli Rennert is an Austrian pianist, synthesist, and composer. Rennert is focusing on synthesizers and live-electronics used as expressive musical instruments, and he explores the area between composition and improvisation.
Uli Rennert, jazz, contemporary music, piano, synthesizer, composer, improvisation, producer, Graz, Austria
3418
post-template-default,single,single-post,postid-3418,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.8.1,vertical_menu_enabled,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Project T — Mix in progress

Project T — Mix in progress

ReglerZurzeit sind befinden sich die Project T-Aufnahmen in der Obhut von Frank Schwinn, der unsere Elaborate mit Herz und Ohren prüfen und in Klang giessen wird.

Erste Kostproben klingen bereits sehr, sehr vielversprechend.

Bei den Recherchen nach Referenz-Material in den letzten Wochen habe ich viel dazugelernt: Es gibt ja kaum Produktionen in dieser Besetzung (cl, tb, synth, guit, drums) und mit vergleichbarer Musik. Eigentlich gar keine. Gut! Höre ich mir nun all die grossen Namen an, bleibt — neben der unbestrittenen künstlerischen Qualität — ein schales Gefühl und die Frage drängt sich auf, warum klingen alle diese, vor allem amerikanischen Produktionen, so ähnlich und sind so einfallslos produziert? Warum so unnatürlich gemischt, wenn es sich um akustische Musik handelt? Warum so konservativ heruntergespult, wenn ich interessante elektronische Texturen habe?

Gehen wir unseren eigenen Weg!

2 Comments
  • Frank Schwinn

    18. April 2010 at 09:40

    Genau, im Jazzbereich gibts kaum gute mixes, was mich immer wieder erstaunt, aber es ist so.
    Wir werden das Kind schon schaukeln :-)

  • Uli Rennert

    17. Juni 2010 at 09:49

    So. Und morgen geht’s weiter @ Frank’s – freu mich schon!