Robert Menasse: Ich kann jeder sagen

Erzählungen vom Ende der Nachkriegsordnung

Ich glaube, das Buch ist, was man im Feulleton-Deutsch gemeinhin als „relevant“ bezeichnet.

In seiner Knappheit, den vagen und doch bestimmten Andeutungen, sehr inspirierend.