Traumsound

So! Scheinbar ist es möglich: Bei den Aufnahmen für Gregor Hilbe’s Projekt BOWW (erstmals mit der neuen 2×10″-Kametler-Box) hat mir Daniel Dettwiler einen traumhaften Sound gebastelt.

Und es geht so einfach: Zwei erstklassige Mikrofone vor die Box, zwei diskret aufgebaute Mikrofonvorverstärker und eine ausgezeichnete A/D-Wandlung – Fertig!

Man muss dazu erwähnen, dass äusserst hochwertiges Equipment im Spiel war (Brauner vm1, Meitner ADC8 MKIV, …); aber das heisst in diesem Fall einfach, dass der Sound so wie er aus meinen Lautsprechern kommt optimal auf der Festplatte landet. Das klingt dann einfach dynamisch, differenziert und direkt, und hat sowohl Tiefe als auch Wärme.

Danke Dani!